Home Fußball Willkumme zo Hus Poldi!
Willkumme zo Hus Poldi! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ben Cartwright, BVB-Harry, C.E. Ziemer, Diethè, Fassbier, Larry, O. Maaß, Mr. Lunapark, Reeme, Samme, Sandy Beach, Scheißes, Schmier, Stelzepich & Wild   
Donnerstag, 23. April 2009 um 21:25 Uhr
Herr Kerkladse (Bild: Benanza Pix / U. Gebauer)Der Mob und der Schnapp Aahn freuen sich wie doof auf die Rückkehr von Prinz Poldi. Von wegen, wir haben vorne und hinten kein Geld. Wenn wir wollen, kaufen wir noch dem Uli seine Wurstfabrik! Möge der Herr Kerkladse unseren Prinz auf seinem Weg zum Tor beschützen!

Mob... Schnapp Aahn... Herr Kerkladse... Nie gehört? Und warum gibt es eigentlich nur einen Peter Stelzer? Ein kurzer Ausflug in die Geschichte des Bonner Gerümpelfußballs sollte diese durchaus verzeihliche Wissenslücke schnell schließen.

Mitte der Neunziger Jahre - der kölsche Prinz Poldi ist noch nicht einmal im Teenager-Alter - brummte der Bonner Gerümpelfußball. Teams wie de' Linke Mob (samt Damenteam de' Linken Möbse), Schnapp Aahn und Borussia Otze oder die Italiener um Juventus Urin und F.E. Lazio avancieren zu den "Bonner Gerümpelstars". Sportlichen Ehrgeiz entwickelten diese Teams meist nur abseits des Platzes, wenn es darum ging die Meterwertung für sich zu entscheiden. So war es nur konsequent, dass sich der oft unvermeidliche Wandel hin zum Wirtschaftsunternehmen etwa beim Linken Mob durch die Übernahme einer gepflegten Bierbude bei Bonns größtem Jahrmarkt, dem Pützchens Markt, äußerte. Quasi auf dem Höhepunkt dieser Entwicklung entstanden nach altbekannter Tradition zwei Mobini-Sammelalben, die den Flair und den Reiz des Bonner Gerümpelfußballs dieser Zeit wunderbar widerspiegeln.

Also, lieber Poldi, lehn dich zurück und klick dich durch die Bonner Gerümpelstars:
 
Bonner Gerümpelstars 1996
 
Bonner Gerümpelstars 1997



 
Kommentare (3)
Stefan Raab
3 Freitag, 15. Mai 2009 um 12:35 Uhr
???
Hey Raab,

recht hat der Mob. Wer mit dem FC den DEFB-Pokal gewinnen möchte und von sich selbst als "Podolski-Typ" spricht, muss erstmal den Prinzen grüßen!!!

Also, net schwade, grüßen!
Micha
2 Montag, 11. Mai 2009 um 10:41 Uhr
???
kann mich nur anschließen. Großartig. Eine Zeitreise. Wie schlank die Leute damals waren, und die vielen Haare auf dem Kopf ;-)
Gerümpelstars
1 Dienstag, 05. Mai 2009 um 11:57 Uhr
???
Großes Tennis Ben, wirklich großes Tennis!

Kommentar hinzufügen

Dein Name:
Betreff:
Kommentar:
 

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 48 Gäste online

Meisterfrage

Wer wird Deutscher Meister 20011/2012?
 

Fußball-Ergebnisse

Übersetzung